Riesling

Die Rebsorte Riesling:

Riesling ist eine sehr beliebte Rebsorte. Die Farbe der Beeren von Riesling ist weiß. Riesling wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern angeboten und hat auf dem internationalen Markt hohes Ansehen erreicht. Riesling wird vorallem in Steillagen und kühlen Gebieten angebaut. Die Pfalz gehört zu den größten Anbaugebieten der Welt.

Warum wird Riesling in Steillagen angebaut?

Die Rebsorte stellt nicht so viele Ansprüche an den Boden, sondern an die Energie zum Beispiel von der Sonne. Meist wird er deshalb an Steillagen angebaut. Ein weiterer Vorteil bietet ein Fluss in der Nähe, zum Beispiel die Mosel. An der Mosel werden Sie viele Steillagen finden, an denen Riesling angebaut wird.

Wie reift der Riesling?

Der Riesling reift langsam und ist sehr frostbeständig im Vergleich zu anderen Rebsorten. Riesling wird deshalb oft zu Eiswein verarbeitet.

 

Mit Grundweinen aus Riesling wird gerne auch guter Sekt hergestellt. Mehr Informationen über die Sektherstellung finden Sie hier: Zum Artikel Sekt

One comment to Riesling

  1. [...] Das Anbaugebiet Mosel zählt zu den ältesten Anbaugebieten in Europa. Dabei sind an dem Fluss Mosel verstärkt Weinberge zu finden, da hier der Weinanbau am besten ist. Durch die Wärmeleitung der Mosel und der Steilhänge kann der Weinberg besser die Energie aufnehmen. Die Römer und Kelten fingen vor etwa 2000 Jahren an, an der Mosel Wein anzubauen. Heute ist die meist angebaute Sorte an der Mosel der Riesling. [...]

Hinterlasse eine Antwort