Wein aus der Pfalz

In Deutschland gibt es mehrere Anbaugebiete für Wein. In diesem Artikel berichten wir vom Wein aus der Pfalz.

Allgemeine Informationen über den Wein aus der Pfalz

Die Pfalz zählt mit seiner Weinanbaufläche von über 230km² zu einen der größten Weinbaugebiete in Deutschland. In rund 144 Orten in Rheinland-Pfalz wird der Wein aus der Pfalz angebaut. In der Pfalz werden weiße und rote Trauben angebaut, wobei es aber mehr Weinbergsfläche mit weißen Trauben gibt als mit roten. Im Vergleich zu anderen Weinbaugebieten in Deutschland ist das Klima in der Pfalz mild. Die Durchschnittstemperatur liegt bei ca 11° C.

Wie der Wein in die Pfalz kam

Mit der Ausbreitung des römischen Reiches breitete sich auch der Weinbau aus. So wurde auch in der Pfalz nach der Eroberung durch die Römer der Wein angebaut. Aber auch die Kelten wussten, wie der Anbau und die Herstellung von Wein funktioniert.

 

Rebsorten in der Pfalz

In Rheinland-Pfalz werden mehrere Rebsorten angebaut. Die Rebsorte Riesling werden Sie allerdings mit der größten Weinbaufläche in der Pfalz finden. Aber auch die Rebsorte Müller-Thurgau wird hier oft angebaut. Unter den meist angebauten Rotweinsorten in der Pfalz finden Sie den Portugieser. Dieser liegt mit der Gesamtanbaufläche mit der Rebsorte Müller-Thurgau in etwa gleich.

 

Die größte Weinbaugemeinde in der Pfalz

Die größte Weinbaugemeine in der Pfalz ist Landau, mit über 2000 ha Weinbaufläche. Auch hier ist der Anteil vom Anbau von weißen Trauben größer.

 

Quelle der Daten: Wikipedia

Hinterlasse eine Antwort