Weingut Philippi

Anbau:

Das Weingut Philippi beit seinen Wein ausschließlich auf Schieferböden an. Der Schiefer speichert den Tag über Wärme die er Nachts an die Reben abgibt und so ein gleichmäßiges Klima für die Pflanze zu gewährleistet. Bei der Verwitterung des Schiefers setzen sich besondere Minerallstoffe frei, die den Wein einen besonderen Geschmack geben. Das macht den Wein der Philippis einzigartig. Die Anbaugebiete wie z.B. der Mehringer Zellerberg sind immer der Sonne ausgerichtet. Die größtmögliche Sonneneinstrahlung sorgt für beste Weine mit natürlicher Fruchtsüße.

Lagerung:

Der Wein wird liegend gelagert bei einer Temperatur von 10-12C°. Die Luftfeuchtigkeit sollte idealerweise ca. 70% betragen.

Herstellung:

Der Wein wird in diesem Weingut mit sehr viel Handarbeit hergestellt und geerrntet.

Lagerung:

Der Wein wird in Eichenholzfäschern sowie modernen Stahlfässern über mehrere Jahre gelagert und danach in Flaschen abgefüllt. In Flaschen abgefüllt ist der Wein bei richtiger Lagerung fast unbegrenzt haltbar!

weitere Infos auf Weingut-Philippi.de

Hinterlasse eine Antwort